Bankenwesen

Transformationsprojekt „Risikomanagement für das Wertpapiergeschäft nach Basel II“

Schwerpunkte:

  • Neustrukturierung der internen und externen Projektorganisation
  • Neuverhandlung des Werkvertrages und des Dienstleistungsvertrages mit dem Software-Anbieter aus England
  • Neustrukturierung der Arbeitsabläufe von ca. 300 Arbeitsplätzen in den Bereichen Handel, Risikomanagement und Treasury im In- und Ausland
  • Management des Gesamtprojektes von der Konzeption bis einschließlich der Implementierung inkl. Reporting in den Gremien auf Vorstands- und Bereichsleiterebene
  • Konfliktmanagement in den beteiligten Fachbereichen, dem IT-Bereich sowie dem Nearshore-Partner nach dem Restart
  • Coaching des Einkaufs und der verantwortlichen Fachbereiche bei dem Vertragsmanagement

Transformationsprojekt „Ratingverfahren im Kreditvergabeprozess“  und Neuordnung des Zielbildes sowie Restart des Projektes mit ca. 180 Mitarbeitern aus mehr als 10 Unternehmen

Schwerpunkte:

  • Unterstützung des Einkaufs bei der Korrektur der bestehenden Verträge mit den Dienstleistern
  • Organisation und methodische Bewertung der Ausschreibungsprozesse für die Software-Entwicklung, den Second Level Support sowie dem Betrieb der Rating-Anwendung
  • Konzeptionelle und organisatorische Implementierung einer SOA- basierenden Anwendungsarchitektur
  • Gestaltung der relevanten Geschäfts- und Serviceprozesse für ca. 6.500 Arbeitsplätze
  • Management des Gesamtprojektes von der Konzeption bis einschließlich der Implementierung inkl. Reporting in den Gremien auf Vorstands- und Bereichsleiterebene
  • Konfliktmanagement bei der Stabilisierung der Serviceprozesse inkl. der Service Level Agreements zwischen den Providern (1-3 Level Support), den Fach- und den IT-Bereichen der 10 Auftraggeber

Transformationsprojekt “Aufbau des Serviceunternehmens für 10 Gesellschafter” mit ca. 45 Mitarbeitern der Gründerbanken und revisionsgerechte Gestaltung der Geschäftsprozesse nach COBIT und ITIL inkl. der ausgelagerten Rechenzentrum und Softwarehaus

Schwerpunkte:

  • Neuausrichtung der Kern- und Serviceprozesse im Kreditprozess der beteiligten 10 Gesellschafter mit ca. 7.500 Arbeitsplätze in den Fachbereichen und ca. 150 Arbeitsplätzen in der IT
  • Neuausrichtung der Serviceprozesse in der IT inkl. vertraglicher Festlegung der Leistungsmerkmale
  • Management des Gesamtprojektes von der Konzeption bis einschließlich der Implementierung inkl. Reporting in den Gremien auf Vorstands- und Bereichsleiterebene
  • Konfliktmanagement bei der Stabilisierung der Serviceprozesse inkl. der Service Level Agreements zwischen den Providern (1-3 Level Support), den Fach- und den IT-Bereichen der 10 Gesellschafter des Serviceunternehmens

Neuaufbau eines zentralen Data Warehouses sowie Einführung eines BI-Werkzeuges für die dispositiven Prozesse der Bank (Finanzen, Controlling, Risikomanagement) und methodische sowie tooltechnische Neuausrichtung der Anwendungsentwicklung mit ca. 45 Mitarbeitern

Schwerpunkte:

  • Audit der bereits abgeschlossenen Vorstudie & Bewertung der vorliegenden Angebote der Vertragspartner der Bank
  • Unterstützung des Einkaufs bei der Gestaltung der Rahmenverträge und Leistungsvereinbarungen mit den Vertragspartnern der Bank
  • Neustrukturierung der Arbeitsabläufe von ca. 500 Arbeitsplätzen in den Bereichen Finanzen, Controlling, Risikomanagement und der IT im In- und Ausland
  • Management des Gesamtprojektes von der Konzeption bis einschließlich der Implementierung inkl. Reporting in den Gremien auf Vorstands- und Bereichsleiterebene
  • Konfliktmanagement bei der konzeptionellen Neuausrichtung der Geschäftsprozesse nach ITIL in den 6 Fachbereichen sowie dem IT-Bereich inkl. der externen Provider
  • Coaching der Führungskräfte in der IT bei der Gestaltung der neu etablierten Prozesse inkl. der neuen Kompetenzregelung

Neuaufbau eines zentralen Data Warehouses für alle dispositive Prozesse der Bank (Finanzen, Meldewesen, Konzernrisiko, Compliance)

Schwerpunkte:

  • Konzeptionelle Entwicklung des zentralen Datenmodells mit vollständiger Produktabdeckung & der Transaktionen der Bank
  • Konzeptionelle und prozessuale Neuausrichtung der Run- & Change-the-Bank-Prozesse in der fachlichen Data Governance
  • Identifikation von Kompensationspotenzial in den bestehenden Organisationseinheiten und Aufbau einer zentralen Unit für Data Governance
  • Management des Gesamtprojektes von der Konzeption bis einschließlich der Implementierung inkl. Reporting in den Gremien auf Vorstands- und Bereichsleiterebene
  • Projekt- und Konfliktmanagement bei der prozessualen und organisatorischen Neuausrichtung der betroffenen ca. 35 Prozesse inkl. der Integration des indischen Offshore-Partners in der Software-Entwicklung

Versicherung

Rebstrukturierung und strategischer Neuausrichtung der Unit „Software-Entwicklung für die Sparte Leben & Mathematik“ mit ca. 50 Mitarbeitern

Schwerpunkte:

  • Prozessanalyse & -optimierung in der Software-Entwicklung inkl. Einführung einer iterativ inkrementellen Vorgehensweise
  • Aufbau eines zentralen Test Center zur nachhaltigen Stabilisierung der ausgelieferten Softwarequalität
  • Methodische und tooltechnische Neuausrichtung der Unit
  • Personelle Neuausrichtung der Organisationseinheit

Troubleshooting und Neuausrichtung der BI-Strategie des Konzerns sowie konzeptionelle Ausarbeitung einer Umsetzungsstrategie inkl. Roadmap für die nächsten 4-5 Jahre

Schwerpunkte:

  • Stabilisierung des bestehenden Produktionsbetriebs und der laufenden Projekte
  • Setup der fachlichen Data Governance in den Prozessen der Konzern- und Prozesssteuerung
  • Neuordnung aller Basisprozesse Onshore / Nearshore in der Anwendungsentwicklung mit ca. 60 Arbeitsplätzen
  • Management des Gesamtprojektes von der Konzeption bis einschließlich der Implementierung inkl. Reporting in den Gremien auf Vorstands- und Bereichsleiterebene

Softwarehaus

Restrukturierung der Unit „Software-Entwicklung“ mit ca. 150 Mitarbeitern und Etablierung eines zentralen Test Center

Schwerpunkte:

  • Prozessanalyse & -optimierung in der Software-Entwicklung inkl. Einführung einer iterativ inkrementellen Vorgehensweise
  • Aufbau eines zentralen Test Center zur nachhaltigen Stabilisierung der ausgelieferten Softwarequalität
  • Methodische und tooltechnische Neuausrichtung der Unit
  • Personelle Neuausrichtung der Organisationseinheit und Coaching der Führungskräfte